Die größten Probleme der Medizintechnik

cropped-Der-Teufelskreis-der-Defokussierung.pngIm letzten Jahr habe ich auf diversen Konferenzen, in offenen Workshops, und in Kundengesprächen immer wieder die gleiche Frage gestellt: „Was sind aktuell die größten Probleme der Medizintechnik-Branche?“ Dabei wurden immer wieder die gleichen 7 Hauptprobleme genannt: Überlastung, Projektverzögerungen, Später Markteinstieg, Me-too-Anbieter, Kostendruck, Aktionismus, und Angst.

Die folgenden Artikeln widmen sich den einzelnen Hauptprobleme und ihren schädlichen Wechselwirkungen und zeigen Wege auf, den Teufelskreis des Aktionismus zu durchbrechen.

Vision Statement

Wir sind mit unserem Produkt Branchenführer
und stehen für höchste Qualität.
Wir verbessern uns kontinuierlich,
investieren in unsere Zukunft,
und nutzen neue Wachstumschancen konsequent.
Wir arbeiten teamorientiert, denn unsere Mitarbeiter sind unser größtes Kapital.

Solche oder ähnliche Formulierungen tauchen in den Vision Statements und Zielen unterschiedlichster Medizintechnik-Unternehmen immer wieder auf. Auf den ersten Blick zukunftsorientiert und in sich konsistent, auf den zweiten Blick jedoch völlig beliebig und austauschbar mit den Aussagen des Wettbewerbs. Es fehlt eine eindeutige Positionierung, es fehlen Ecken und Kanten.

Die komplette Artikelserie finden Sie hier:

  1. Die größten Probleme der Medizintechnik
  2. Adipöse Unternehmen – träge durch Projektüberfluss
  3. Schlafapnoe in der Produktentwicklung
  4. Herzinsuffizienz im Vertrieb

 

Vielleicht auch interessant für Sie...