Lean

Jeder nutzt täglich Prozesse, doch wir konzentrieren uns meistens nicht darauf. Wir haben morgendliche Routinen, abendliche Routinen, wenn Sie ins Bett gehen, einen Ablauf für die Fahrt zur Arbeit und einen Ablauf für den Weg nach Hause nach dem Feierabend. Ich denke man erkennt, was ich sagen möchte: Unser Leben ist voller Prozesse bzw. Abläufe. Firmen und Organisationen sind hier kein Unterschied. Sie sind voller Prozesse, einige klar definiert und schlank, andere nicht.

Meiner Meinung nach besteht der größte Unterschied zwischen erfolgreichen und nicht erfolgreichen Unternehmen darin, dass die erfolgreichen Unternehmen ihre Geschäftsabläufe kennen und verstehen und sich auf die Verbesserung dieser Abläufe konzentrieren.

Der Weg zum Erfolg ist es, schlank zu werden

Das Verstehen dieser Geschäftsabläufe ist deshalb so effektiv, weil wenn ein Unternehmen versteht, wie Aufgaben erledigt werden, man sich außerdem darauf konzentrieren kann, wie man die Effizienz des Ablaufes erhöht, Kosten minimiert und Profit gesteigert werden kann. Das ist ein kraftvolles Werkzeug. Es ist leicht zu erkennen, dass ein genaues Verständnis Ihrer Arbeitsabläufe Ihnen helfen kann, die Effizienz Ihres Geschäftsmodells zu steigern, wodurch die nötigen Tätigkeiten zur Ausführung der Prozesse automatisch schlank werden.

Effizienzstudien und was sie heute bedeuten

Durch die um die Jahrhundertwende durchgeführten umfassenden Studien im Bezug auf die Effizienz von Arbeitern und der Arbeitsabläufe in den Betrieben, in denen sie arbeiteten, konnten Geschäftsführer verstehen, dass nur geringe Änderungen kleinerer Produktionsschritte, erhebliche Verbesserungen der Produktivität erzielen könnten. Der Fokus der schlanken Prozessverbesserung ist diesen früheren Studien sehr ähnlich, da sie versuchen die möglichen Engpässe und Einschränkungen innerhalb eingespielter Prozesse zu erkennen und sie zu minimieren oder wenn möglich auszuräumen. Stellen Sie sich die Auswirkung vor, die ein Eimer mit Schrauben, der sich nicht mehr in Reichweite des Mechanikers befindet, auf eine Fertigungslinie hat, wenn der Mechaniker eine ganze Sekunde braucht, um in den Eimer zu reichen, eine Schraube herauszunehmen und um sie im jeweiligen Produkt zu verarbeiten. Stellen Sie sich jetzt vor, welche Auswirkung die Erkenntnis dieser Einschränkung auf die Produktionszeit dieses Produkts hat, wenn der Eimer mit Schrauben als Resultat in die Reichweite des Mechanikers umgestellt wird. Diese Umstellung halbiert die Zeit, die er für das Herausnehmen der Schraube benötigt. Für eine Schraube mag es nicht als wichtig erscheinen, aber bei 100.000 Schrauben spart das Unternehmen fast 14 Stunden. Wenn alle Prozesse schlank gemacht werden, werden Produktionszeiten stark verkürzt, mehr Produkte produziert und somit mehr Profit erzielt.

Vielleicht auch interessant für Sie...