2016

Termine 2016

  • 16
    16.Februar.Dienstag
    Embedded meets Agile 2016

    Den ganzen Tag
    16.02.2016-18.02.2016
    Raum München
    NH München Ost Konferenzcenter Einsteinring 20 85609 Aschheim-Dornach

    Vortrag "Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren bei der Einführung agiler Methoden in der Medizintechnik"

  • 16
    16.Februar.Dienstag
    Embedded meets Agile 2016

    Den ganzen Tag
    16.02.2016-18.02.2016
    Raum München
    NH München Ost Konferenzcenter Einsteinring 20 85609 Aschheim-Dornach

    Workshop "Agiles Anforderungsmanagement - Entwickeln was der Kunde wirklich will"

  • 16
    16.Februar.Dienstag
    Embedded meets Agile 2016

    Den ganzen Tag
    16.02.2016-18.02.2016
    Raum München
    NH München Ost Konferenzcenter Einsteinring 20 85609 Aschheim-Dornach

    Keynote "Highspeed-Produktentwicklung in der Medizintechnik - bis an die Grenzen des technisch Machbaren"

  • 16
    16.Februar.Dienstag
    Embedded meets Agile 2016

    Den ganzen Tag
    16.02.2016-18.02.2016
    Raum München
    NH München Ost Konferenzcenter Einsteinring 20 85609 Aschheim-Dornach

    World Café "Agilität in der Medizintechnik - normenkonform und produktiv"

  • 24
    24.April.Sonntag
    Business-Expertenforum

    09:00-17:00
    24.04.2016
    Raum München
    Fürstenfeld 12, 82256 Fürstenfeldbruck

    Light my fire!

    Erfolg und Sinn in der eigenen Arbeit finden.

    Unternehmenskulturen manifestieren sich in den Gefühlen der Mitarbeiter. Unternehmen mit starren Hierarchiestrukturen, ausgeprägtem Command & Control und Stechuhr-Mentalität erzeugen fast zwangsläufig überlastete und ängstliche Mitarbeiter, die ihren Arbeit nur noch als sinnentleerten Job empfinden und innerlich bereits gekündigt haben.Heute können Unternehmen jedoch nur noch mit motivierten und leistungsfähigen Mitarbeitern im Wettbewerb bestehen. Mit Mitarbeitern, die für den gemeinsamen Erfolg bereit sind ihre persönliche Komfortzone jeden Tag ein wenig auszuweiten.Doch wie soll das gehen? Ist die Arbeitsbelastung in Unternehmen nicht heute schon viel zu hoch? Führt nicht das Streben nach Erfolg zwangsläufig zu noch mehr Druck, Überlastung, und Burnout?Erfahren Sie in diesem Vortrag, mit welcher konkreten täglichen Routine Sie wieder Erfolg und Sinn in Ihrer Arbeit finden – ohne sich zu überlasten.

    Frankportrait-frank-lange-web-300x241 LangeDer Business-Chirurg.

    Frank Lange ist Business-Chirurg. Er analysiert ungesundes Management-Verhalten und nennt Ursachen und Wirkungen beim Namen. Er richtet die OP-Leuchte auf wunde Stellen in Unternehmen und setzt dort punktgenau mit der Heilung an. Seine Vorträge und Seminare sind mitreißend und unkonventionell. Sie eröffnen neue Lösungsräume und sind Initialzündungen für nachhaltige Verbesserungen.Frank Lange entführt Sie in die Welt der Chirurgie und stellt mit Hilfe spannender Stories und Metaphern einen Bezug zum Business her. Von der Anamnese und der Diagnose, über das Einholen von Zweitmeinungen bis zur Anästhesie, der Operation, und schließlich der Nachsorge macht er komplexe Zusammenhänge und ungesundes Management-Verhalten in Unternehmen verständlich. Wie bei einer Not-OP gibt es auch im Geschäftsalltag kritische Situationen, in denen es um Leben oder Tod geht. Dann müssen schnelle, harte, und vor allem richtige Entscheidungen getroffen werden.Frank Lange ist seit über 12 Jahren in der Medizintechnik-Branche zu Hause. Dabei hat er als Projekt- und Entwicklungsleiter und später als unabhängiger Berater die Facetten unterschiedlichster Unternehmen kennengelernt. Die Probleme waren fast überall die gleichen und die prinzipiellen Lösungen häufig sehr einfach. Im Chirurgie-Jargon: die Unternehmen könnten „minimalinvasiv“ operiert werden. Oft taten sich Management und Mitarbeiter jedoch sehr schwer mit den Veränderungen, da es tiefliegende Ängste gab. Diese Ängste herauszuarbeiten, transparent zu machen und aufzulösen sieht Frank Lange als seine zentrale Aufgabe an.Seine Vision ist „Infinite Health“: Für jegliche Erkrankung können innovative und personalisierte Gesundheitsprodukte entwickelt und verfügbar gemacht werden, noch bevor Patienten negative Symptome verspüren. Er berät speziell Medizintechnik-Unternehmen dabei, ihre Produktentwicklung um Faktoren zu beschleunigen und über eine spitze Positionierung zur Marktführerschaft zu gelangen.
  • 30
    30.Juni.Donnerstag
    Embedded Testing 2016

    09:00-10:40
    30.06.2016
    Raum München
    München, Deutschland

    "Warum Sie für Qualität verantwortlich sind und warum Sie sie niemals erreichen werden."

    Tester sitzen immer am Ende der Fresskette. Gerade am Projektende ist der Stress extrem hoch und kommt aus unterschiedlichsten Richtungen: Der Kunde will endlich das fertige Produkt in Betrieb nehmen, Projektleiter und das Management möchte einen reibungslosen Projektablauf, Entwickler stehen täglich in der Tür und diskutieren, ob es sich nun um einen echten oder doch nur um einen Minor Bug handelt und die Normen und Richtlinien - speziell in regulierten Branchen - geben klar vor, was Qualität ist. Oder doch nicht?In diesem Kurzworkshop wollen wir gemeinsam mit Ihnen die Frage klären, was echte Qualität ist und wie diese erreicht werden kann. Das Format ist sehr interaktiv angelegt, mit einem kurzen Impulsvortrag zu Beginn, einem World Café und einer lösungsorientierten moderierten Diskussion, in der wir gemeinsam mögliche Dilemma der Qualitätssicherung sowie eine Vision "echter" Qualität und einen konkreten ersten Schritt herausarbeiten werden.Frank Lange ist Deutschlands führender Business-Chirurg. Er analysiert ungesundes Management-Verhalten und nennt Ursachen und Wirkungen beim Namen. Er richtet die OP-Leuchte auf wunde Stellen in Unternehmen und setzt dort punktgenau mit der Heilung an. Seine Vorträge, Seminare und Veränderungsinitiativen sind mitreißend und unkonventionell. Sie eröffnen neue Lösungsräume und sind Initialzündungen für nachhaltige Verbesserungen.Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Hard- und Softwareentwicklung bietet Andreas Lowinger ein breites Lösungsspektrum sowohl für eine schnelle und zuverlässige Produktentwicklung als auch für erfolgreiche Unternehmensveränderungen. Die Bandbreite reicht hierbei von Methoden der klassischen Projektmanagement-Standards bis hin zur Ausgestaltung neuer Arbeitsmodelle (New Work).
  • 01
    01.August.Montag

    Den ganzen Tag
    01.08.2016
    Raum Warschau
    Warschau, Polen

    Keynote: Light my fire!

    Workshops for executives provide a long-term course for companies. Strategic decisions are made and managers from all around the world are evolve to an energetic team. Concentrated energy. However, managers often are recaptured in the daily business directly on the next day and all the enrgy of the workshop is lost again. But if even the management lacks of spirit, how much will the teams? No change is possible without enthusiasm !The Keynote "Light My Fire!" is the highlight of your change workshop. It shows how to inspire managers and employees for changes, without overloading them. Thus, the lights in the eyes can be seen again and joint entrepreneurial success stories can be written. This is not an abstract keynote, instead it is unconventional and full of emotions. It inspires new ways of thinking and is a trigger for the implementation of the new strategies and helps to inspire the management and the teams.Frank Lange worked as a manager for over a decade and knows the challenges, that necessary changes brings to management and the teams. Today he accompanies as an external change consultant and is known as the keynote speaker "The Business-Surgeon". He electrifies you into the world of surgery and, with the help of exciting stories and metaphors, relates this field to business.  Frank Lange ist Deutschlands führender Business-Chirurg. Er analysiert ungesundes Management-Verhalten und nennt Ursachen und Wirkungen beim Namen. Er richtet die OP-Leuchte auf wunde Stellen in Unternehmen und setzt dort punktgenau mit der Heilung an. Seine Vorträge, Seminare und Veränderungsinitiativen sind mitreißend und unkonventionell. Sie eröffnen neue Lösungsräume und sind Initialzündungen für nachhaltige Verbesserungen.
  • 31
    31.August.Mittwoch

    Den ganzen Tag
    31.08.2016

    Keynote: Light my fire!

    Workshops for executives provide a long-term course for companies. Strategic decisions are made and managers from all around the world are evolve to an energetic team. Concentrated energy. However, managers often are recaptured in the daily business directly on the next day and all the enrgy of the workshop is lost again. But if even the management lacks of spirit, how much will the teams? No change is possible without enthusiasm !The Keynote "Light My Fire!" is the highlight of your change workshop. It shows how to inspire managers and employees for changes, without overloading them. Thus, the lights in the eyes can be seen again and joint entrepreneurial success stories can be written. This is not an abstract keynote, instead it is unconventional and full of emotions. It inspires new ways of thinking and is a trigger for the implementation of the new strategies and helps to inspire the management and the teams.Frank Lange worked as a manager for over a decade and knows the challenges, that necessary changes brings to management and the teams. Today he accompanies as an external change consultant and is known as the keynote speaker "The Business-Surgeon". He electrifies you into the world of surgery and, with the help of exciting stories and metaphors, relates this field to business.  Frank Lange ist Deutschlands führender Business-Chirurg. Er analysiert ungesundes Management-Verhalten und nennt Ursachen und Wirkungen beim Namen. Er richtet die OP-Leuchte auf wunde Stellen in Unternehmen und setzt dort punktgenau mit der Heilung an. Seine Vorträge, Seminare und Veränderungsinitiativen sind mitreißend und unkonventionell. Sie eröffnen neue Lösungsräume und sind Initialzündungen für nachhaltige Verbesserungen.
  • 24
    24.Oktober.Montag
    Termine

    10:00-18:00
    24.10.2016
    Raum München
    München, Deutschland

    Ganztagesworkshop: Agiles Anforderungsmanagement in der Medizintechnik

    Entwickeln was der Kunde wirklich braucht

     Referent: Frank Lange, Agilefokus UGArt des Workshops: GanztagesworkshopDatum und Uhrzeit: Montag, 24. Oktober 2016, 10:00 - 18:00 UhrLevel: EinsteigerInhalt: In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie mit Hilfe agiler Methoden und klarem Fokus auf das Wesentliche innerhalb eines einzigen Tages ein initiales Backlog für Ihr Projekt erstellen. Der Workshop ist sehr praxisnah angelegt, wir werden nach Möglichkeit an einem realen Projekt aus dem Teilnehmerkreis arbeiten. Lassen Sie uns bitte bereits bei der Anmeldung Informationen zu einem ihrer konkreten Projekt zukommen, damit der Workshop passgenau auf Sie zugeschnitten werden kann.Vortragsweise: Moderierte Interaktive GruppenarbeitWas lernen die Teilnehmer in dem Workshop?
    • Wer genau ist Ihr Kunde? (Arbeit mit Personas)
    • Was bringt dem Kunden echten Mehrwert? (Unique-Selling-Proposition und das Kano-Modell)
    • Nur durch kurze Feedbackschleifen mit dem Kunden können wirklich gute Produkte entwickeln werden.
    • Epics, User Stories, Tasks & Abnahmekriterien: Die verschiedenen Ebenen agilen Anforderungsmanagements
    • Priorisieren heißt: Entscheiden, was liegen bleibt.
    Zielgruppe: Produktmanager und Product OwnerVoraussetzungen:
    • Glaube daran, dass der Produktmanager / Product Owner nicht allwissend ist sondern Anforderungen im Zusammenspiel mit dem Kunden etabliert werden müssen.
    • Interesse an agilem Anforderungsmanagement, dass über das V-Modell hinausgeht.
    • Offenheit zur Diskussion und Zusammenarbeit mit den anderen Seminarteilnehmern.
    Agenda: Im ersten Schritt lernen Sie, wie eine einzelne Anforderung sauber als User Story definiert wird: Welcher konkreten Anwenderrolle bringt die Anforderung einen Nutzen? Was genau soll umgesetzt werden? Was ist der Mehrwert der Anforderung für den konkreten Benutzer? Nachdem alle Anforderungen als User Stories definiert sind geht es darum, das Projekt / Produkt klar und eindeutig zu positionieren. Dazu werden aus den User Stories die 3 bis maximal 5 User Stories herausgearbeitet, die eine echte USP (Unique-Selling-Proposition) gegenüber Mitbewerbern bieten. Sie lernen dazu das Kano-Modell kennen, mit dessen Hilfe Sie Basis-, Leistungs- und Begeisterungsmerkmalen herausarbeiten und eine erste Priorisierung erhalten.Anforderungsmanagement findet nicht auf einer einsamen Insel statt. Erst wenn die Entwicklungsabteilung Ihre Anforderungen so wie von Ihnen gewollt umgesetzt hat und das Ergebnis von Ihnen abgenommen wurde, entsteht ein echter Mehrwert. Sie lernen daher als nächstes Methoden kennen, mit denen Sie die Kommunikation mit der Entwicklungsabteilung deutlich verbessern können. Aufwand-Nutzen-Abschätzungen mit Hilfe von Planning-Poker und Skalierungsmethoden helfen Ihnen, die „Gold-Nuggets“ in den Anforderungen zu finden, die von der Entwicklung schnell realisiert werden können und Ihren Kunden dennoch einen großen Mehrwert bieten. Über eine klare Priorisierung, Pareto-Analysen des initialen Backlogs und die Definition eines MVP (Minimum Viable Product)  beschleunigen Sie Ihr Projekt um Faktoren. Die Definition klarer Abnahmekriterien minimiert darüber hinaus unnötige Schleifen zwischen Entwicklungsabteilung, Testabteilung und Anforderungsmanagement und beschleunigt Ihre Projekte zusätzlich.Frank Lange ist Referent der MedConf 2016Frank Lange ist Deutschlands führender Business-Chirurg. Er analysiert ungesundes Management-Verhalten und nennt Ursachen und Wirkungen beim Namen. Er richtet die OP-Leuchte auf wunde Stellen in Unternehmen und setzt dort punktgenau mit der Heilung an. Seine Vorträge, Seminare und Veränderungsinitiativen sind mitreißend und unkonventionell. Sie eröffnen neue Lösungsräume und sind Initialzündungen für nachhaltige Verbesserungen.
  • 25
    25.Oktober.Dienstag
    Termine

    09:00-10:00
    25.10.2016
    Raum München
    München,NH München Ost Konferenzcenter Einsteinring 20 85609 Aschheim-Dornach Deutschland

    Keynote: Agiles Anforderungsmanagement in der Medizintechnik

     Referent: Frank Lange, Agilefokus UGTag und Uhrzeit: Dienstag, 25. Oktober 2016, 09:05 - 10:05 UhrAbstract: Der steigende Innovationsdruck in der Medizintechnik führt klassische Managementansätze mehr und mehr an ihre Grenzen. Endlose Meetings zur Abstimmung von Kundenanforderungen, Ressourcenzuteilung und Umpriorisierungen reihen sich aneinander - ohne dass dadurch die Geschwindigkeit oder die Zuverlässigkeit von Entwicklungsprojekten tatsächlich nennenswert verbessert werden.Dieser Beitrag bietet Lösungsansätze für einen besseren Umgang mit der steigenden Komplexität in hoch innovativen Umgebungen. Ausgehend von den Grundursachen für Projektverzögerungen beschreibt der Autor die Erfolgsfaktoren für eine tatsächlich innovative Entwicklung - bei der die Mitarbeiter nicht nur als operatives Ressource sondern als Teil einer fluiden Organisation verstanden werden. Die Inhalte des Vortrags bietet eine gute Einstimmung auf den nachfolgenden Workshop "Was ist eigentlich Qualität und wie erreichen wir sie gemeinsam?" in dem praktische Fragestellungen weiter vertieft und gemeinsam mit den Teilnehmern integriert werden.Frank Lange ist Keynotesprecher der Medical Apps 2016Frank Lange ist Deutschlands führender Business-Chirurg. Er analysiert ungesundes Management-Verhalten und nennt Ursachen und Wirkungen beim Namen. Er richtet die OP-Leuchte auf wunde Stellen in Unternehmen und setzt dort punktgenau mit der Heilung an. Seine Vorträge, Seminare und Veränderungsinitiativen sind mitreißend und unkonventionell. Sie eröffnen neue Lösungsräume und sind Initialzündungen für nachhaltige Verbesserungen.
  • 27
    27.Oktober.Donnerstag
    Termine

    14:00-14:45
    27.10.2016
    Raum München
    München, Deutschland

    Vortrag: Mich braucht ja dann wohl keiner mehr…

    die Angst des Managements vor selbstorganisierten Teams

     Referent: Frank Lange, Agilefokus UGTag und Uhrzeit: Donnerstag, 27. Oktober 2016, 14:00 - 14:45 UhrAbstract: Die Vorteile agiler Methoden liegen auf der Hand: Entscheidungen werden dort getroffen, wo sie entstehen, nämlich direkt an der Basis, in den Teams. Die Entscheidungen werden dadurch meist besser, vor allem aber wird das Management endlich vom Tagesgeschäft entlastet und hat Zeit, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren - das klingt wie der Himmel auf Erden!Zumindest dachte ich das, als ich als Entwicklungsleiter erstmalig Scrum in meinen Teams einführte. Schon wenige Woche später stellte ich erschrocken fest: Agilität funktioniert ja wirklich! Die Teams arbeiten selbstorientierter, schneller, effektiver - einfach deutlich besser als vorher mit klassischem Command & Control. War ich erfreut? Nein, ich stürzte in eine Sinnkrise rund um die Frage: Wenn das Team ohne mich besser dran ist, wozu werde ich dann noch gebraucht?Was dann begann, war eine „agile Reise“, in deren Verlauf es täglich neue Herausforderungen für mich gab, im Umgang mit dem Team, vor allem aber im Umgang mit meinem Selbstverständnis und meinen eigenen Emotionen. Und am Ende war nichts mehr wie es vorher war. Ob es ein Happy End war? Erleben Sie es selbst! Frank Lange ist Referent der MedConf 2016Frank Lange ist Deutschlands führender Business-Chirurg. Er analysiert ungesundes Management-Verhalten und nennt Ursachen und Wirkungen beim Namen. Er richtet die OP-Leuchte auf wunde Stellen in Unternehmen und setzt dort punktgenau mit der Heilung an. Seine Vorträge, Seminare und Veränderungsinitiativen sind mitreißend und unkonventionell. Sie eröffnen neue Lösungsräume und sind Initialzündungen für nachhaltige Verbesserungen.
  • 28
    28.Oktober.Freitag
    Termine

    09:00-17:00
    28.10.2016
    Raum München
    München,NH München Ost Konferenzcenter Einsteinring 20 85609 Aschheim-Dornach Deutschland

    Ganztagesworkshop: Was ist eigentlich Qualität?

    ...und wie erreichen wir sie gemeinsam?

     Referenten: Frank Lange, Agilefokus UG und Andreas LowingerArt des Workshops: GanztagesworkshopDatum und Uhrzeit: Freitag, 28. Oktober 2016, 09:00 - 17:00 UhrLevel: EinsteigerInhalt: Auf der Konferenz Embedded Testing 2016 haben wir einen Kurzworkshop angeboten mit dem provokanten Titel „Warum Sie für Qualität verantwortlich sind und warum Sie sie nie erreichen werden“. In diesem Kurzworkshop ging es darum, gemeinsam schädliche Muster und Dilemma herauszuarbeiten, warum Produkte oft eine viel zu geringe Qualität haben und trotzdem zu spät auf den Markt kommen.Der heutige Ganztagesworkshop setzt auf den analysierten Problemen auf und geht in den Lösungsraum. Gemeinsam werden wir eine Vision für echte Qualität entwickeln, mögliche Stolpersteine auf dem Weg dorthin identifizieren und überwinden, und einen konkreten ersten Schritt planen.Vortragsweise: 
    • Kurze Impulsvorträge
    • Moderierte Interaktive Gruppenarbeit (Ziele, Stolpersteine, Maßnahmen)
    • Theorie & Praxis: Dilemma-Wolke (Lösungsansatz aus der Theory of Constraints) und andere lösungsorientierte Ansätze
    Was lernen die Teilnehmer in dem Workshop?Die Teilnehmer lernen interaktiv, wie sie
    • Gemeinsame Ziele festlegen
    • Qualität als integralen Bestandteil ihres Entwicklungsprozesses etablieren
    • Abteilungs- und bereichsübergreifend das beste für ihr Gesamtunternehmen erreichen
    • Stolpersteine auf dem Weg zu einem qualitätsorientierten Unternehmen identifizieren und hinter sich lassen
    • Alle Stakeholder und das Management für Qualität begeistern
    Zielgruppe: Alle, die gemeinsam bessere Medizinprodukte entwickeln wollen.Voraussetzungen:
    • Leidensdruck aus dem Tagesgeschäft bezüglich Projekten die zu spät und nicht mit der notwendigen Qualität fertiggestellt werden
    • Offenheit
    • Eine positive Grundstimmung, dass wir an diesem Tag gemeinsam Lösungsansätze für ihre zentralen Qualitätsprobleme finden werden.
    Agenda: 
    • Warum die Testabteilung am Ende der Fresskette nichts zu lachen hat und wie man das ändern kann
    • Qualität oder Geschwindigkeit? Lassen Sie nicht zu, dass wichtige Ziele gegeneinander ausgespielt werden.
    • Ist der Qualitätsbegriff der Normen in der Medizintechnik ausreichend? Warum Sie mehr erreichen, wenn Sie mehr fordern.
    • Entwickler und Tester: Feuer und Wasser oder wie man guten Tee kocht.
    • Und was will der Kunde? Wer nicht weiß wer sein Kunde ist, wird niemals Qualität erreichen.
    • Die Angst vor dem Audit oder: Wie man mit der richtigen Unternehmenskultur Aufwände in Grenzen halten und Patienten trotzdem bestmöglich absichern kann,
    • Ja, aber… Umgang mit Widerständen
    Frank Lange ist Referent der MedConf 2016Frank Lange ist Deutschlands führender Business-Chirurg. Er analysiert ungesundes Management-Verhalten und nennt Ursachen und Wirkungen beim Namen. Er richtet die OP-Leuchte auf wunde Stellen in Unternehmen und setzt dort punktgenau mit der Heilung an. Seine Vorträge, Seminare und Veränderungsinitiativen sind mitreißend und unkonventionell. Sie eröffnen neue Lösungsräume und sind Initialzündungen für nachhaltige Verbesserungen. Andreas Lowinger ist Referent der MedConf 2016Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Hard- und Softwareentwicklung bietet Andreas Lowinger ein breites Lösungsspektrum sowohl für eine schnelle und zuverlässige Produktentwicklung als auch für erfolgreiche Unternehmensveränderungen. Die Bandbreite reicht hierbei von Methoden der klassischen Projektmanagement-Standards bis hin zur Ausgestaltung neuer Arbeitsmodelle (New Work).
  • 10
    10.November.Donnerstag
    GPM Logo

    19:00-21:30
    10.11.2016
    Raum Ulm
    Ulm, Deutschland

    Keynote: Agil oder klassisch?

    Was ist das optimale Projektmanagement?

     Es geht letztlich nie um die Frage "agil oder klassisch". Es geht um die Frage, was ist gutes und was ist weniger gutes Projektmanagement - und das kontextbezogen.An diesem Abend stellen Thomas Schäfer von der GPM und Frank Lange klassische und agile Methoden vor und zeigen Vorteile und Herausforderungen auf. Anschließend gibt es ausreichend Gelegenheit zum Austausch in einer geführten Diskussionsrunde.
  • 15
    15.November.Dienstag
    images-1

    Den ganzen Tag
    15.11.2016
    Raum Berlin
    RAMADA Hotel Berlin-Alexanderplatz, Karl-Liebknecht-Straße 32, 10178, Berlin, Deutschland

    Workshop

  • 16
    16.November.Mittwoch
    images-1

    Den ganzen Tag
    16.11.2016-18.11.2016
    Raum Berlin
    RAMADA Hotel Berlin-Alexanderplatz, Karl-Liebknecht-Straße 32, 10178, Berlin, Deutschland

    Vortrag