Fehlendes Vertrauen ist ein Symptom und nicht die Ursache von Erfolglosigkeit.

Fehlendes Vertrauen ist ein Symptom und nicht die Ursache von Erfolglosigkeit.

Viele Change-Initiativen setzen immer noch beim einzelnen Mitarbeiter an. Wahlweise wird der Druck erhöht („Geh halt mal die Extrameile!“) oder per Bonizahlungen immer wieder neue Karotten vor die Nase gehalten. Das Ergebnis ist stets das Gleiche: Lokale Optimierung führt zu Misstrauen, Isolation und Angst. In einem solchen Umfeld auch noch mehr Vertrauen von Mitarbeitern einzufordern ist geradezu zynisch.

Menschen sind gut. Mitarbeiter haben in aller Regel eine hohe Motivation, erfolgreich zu sein. Oft genügt es, wenn Unternehmen und Manager einfach aus dem Weg gehen und die Mitarbeiter ihre Arbeit machen lassen. Noch besser: Die Mitarbeiter und Teams dabei unterstützen, Blockaden aus dem Weg zu räumen. Dann stellen sich schnell gemeinsame Erfolge ein. Und damit auch Vertrauen.