Für Macher ist es schwer Freiräume auszuhalten und sie nicht gleich wieder mit Aktionismus zu füllen.

Für „Macher“ ist es schwer
Freiräume auszuhalten
und sie nicht gleich wieder mit Aktionismus zu füllen.